Die „unsichtbaren“ Vorteile von Pilates

Vor allem in der Fitnessindustrie wird sehr viel mehr über äußerliche Vorteile von Sport gesprochen als in sonst einer Branche. Auch Pilates bringt diese natürlich mit, da es ein Ganzkörpertraining ist – wie z.B. das aufbauen von Kraft und Muskeltonus, mehr Flexibilität und eine verbesserte Körperhaltung – aber Pilates hat auch zahlreiche Vorteile für unsere geistige und emotionale Gesundheit. Und ihr wisst, wie wichtig mir vor allem die Sensibilisierung von Sport für unser mentales Wohlbefinden ist.



Deshalb möchte ich heute mit euch meine top Drei der Pilates-Vorteile teilen:


  1. Pilates hilft dir emotionale Spannungen abzubauen Wusstest du, dass unser Bewusstsein Emotionen speichert und diese in Form von körperlichen Symptomen zeigt? Das kann Schulterkrümmen sein, wenn wir negative Gefühle haben, Kiefer anspannen beim Fühlen von Wut oder die Muskeln anspannen bei Angst. Pilates hilft dir dabei diese Verspannungen zu lösen. Die Muskulatur lockert sich und so können sich auch die emotionalen Verspannungen lösen. Das ist auch einer der Gründe, warum viele nach einem Pilatestraining sich emotional befreiter fühlen.

  2. Pilates hilft dir Stress abzubauen Immer mehr fühlen wir uns durch zu viele auferlegte Arbeiten und Unerledigtes gestresst und überfordert. Da hilft oft auch ein Urlaub nicht mehr. Deshalb ist es immer besser vor zu sorgen als Nachsorgen! Wenn wir über einen längeren Zeitraum einem hohen Maß an psychischen Stress ausgesetzt sind, sorgen die Stresshormone dafür, dass sich bald auch körperliche Symptome wie Schmerzen melden. Durch das Kräftigen und Dehnen hilft dir Pilates, den körperlichen Stress abzubauen und somit auch einen Schutz bildet für psychischen Stress.

  3. Pilates schult deine Achtsamkeit Wer bereits einmal eine Pilatesstunde besucht hat, oder eine meiner Videos mitgemacht hat, dem wird vielleicht aufgefallen sein, dass er währenddessen gar nicht die Zeit gehabt hat an etwas anderes zu denken. Im Pilates sind wir präsenter im hier und jetzt, da wir uns auf unseren Körper und Atem konzentrieren müssen. Die Verbindung zwischen Geist und Köper wird geschult. Dies hat den Vorteil, dass wir auch in unserem Leben achtsamer werden. Mehr lernen auf unseren Körper und seine Signale zu achten. Auch die dadurch auftretenden Vorteile von einem verbesserten Stressmanagement und Konzentration sowie Schlafqualitäten sind nicht außer Acht zu lassen.


Wie sieht es bei dir aus? Erzähl mir in den Kommentaren ob du bereits 1, 2 oder 3 selbst erfahren hast!




#pilates #pilatestraining #pilatesvorteile #emotionalerstress #psyche #angst #angststörung #stressabbau #pilatesonline

0 Kommentare